Studium, Forschung, Start-up-Themen und studentische Kultur in der Bochumer Innenstadt

Mit einer eigenen Hütte und einem Garten zeigen sich die Bochumer Hochschulen ab dem 14. August 2019 am Dr. Ruer Platz.
Hier darf jeder vorbeischauen, sich informieren oder einfach nur die Seele baumeln lassen.
Die Idee ist ein kreatives Ergebnis der Zusammenarbeit im Netzwerk.

Mit sieben Hochschulen, mehr als 250 Studiengängen und einer Vielzahl an innovativen Unternehmen vor Ort, hat Bochum als Studien- und Arbeitsstandort enorm viel zu bieten.

In den kommenden Monaten werden daher Hochschulmitarbeiter und Studierende auf der Fläche in der Innenstadt ihre Themen präsentieren. Ob Studienangebote, Forschungsthemen oder studentische Kultur – an der Hütte des Wissens wird es zukünftig regelmäßig etwas zu sehen und auszuprobieren geben.

Das Holzhäuschen am Dr.-Ruer-Platz steht allen Interessierten zudem als offener Bücherschrank zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Bochum können hier Bücher, DVDs und CDs kostenfrei entnommen oder getauscht werden. Der Bücherschrank sowie die Rasenfläche werden am 14. August von 15 -19 Uhr mit einem bunten Programm eröffnet.

Das Programm

Die Hütte des Wissens und die Rasenfläche verwandeln sich in eine Upcycling-Werkstatt. Mit dem kostenlosen Workshop „Lottas Leben“ können sich jung und alt kreativ austoben und unter Anleitung aus vermeidlichem „Müll“ schöne Vasen, Portmonees oder Deko-Stücke basteln. BOSKOP, das Kulturbüro des AKAFÖ, stellt dafür Inspiration, Materialien und Werkzeuge zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für musikalische Unterhaltung im UniverCity-Garten sorgt der Singer-Songwriter Joël-João aus Essen. Er war bereits zu Gast auf dem diesjährigen Sommerfest der Ruhr-Universität Bochum und wird mit einer Mischung aus bekannten und eigenen Songs den Nachmittag untermalen.

 

 

Die nächsten Aktionen im UniverCity-Garten

9. Oktober 2019, 11-16 Uhr

Werde ein Senkrechtstarter!

Bochum ist eine Start-up-Hochburg. Die Stadt sprüht mit der großen Anzahl an Hochschulen voller Ideen.
Die Bochum Wirtschaftsentwicklung prämiert deshalb regelmäßig die besten Einfälle.
Die Senkrechtstarter sind zu Besuch an der Hütte des Wissens und informieren über alles rund um das Thema Gründung

///////////////////////

1. Oktober 2019, 15-18 Uhr

Bermuda für Alle!

Das Netzwerk Inklusion Bochum und Studierende der Evangelischen Hochschule RWL in Bochum informieren über das Projekt „Bermuda für Alle“.
Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, verschiedene Lokalitäten im Bermuda3eck mit mobilen Rampen auszustatten, um Teilhabe für Menschen mit Bewegungseinschränkungen und Rollstuhlfahrer*innen zu ermöglichen.
Wer mehr über das Projekt und Spendenmöglichkeiten erfahren möchte ist herzlich in die Hütte des Wissens eingeladen! Alle Interessierten erwartet ein Rollstuhlparcours, Glücksrad und spannende Infos.

///////////////////////

21. August, 12-17 Uhr

„Wie (a)sozial bist du?“

Das Netzwerk s_inn und die Evangelische Hochschule RWL laden alle Bochumer Bürger*innen zu der Aktion „Wie (a)sozial bist du?“ in die Hütte des Wissens am Dr. Ruer Platz ein. Ob jung oder alt, alle sind willkommen einen Augenblick in der grünen Oase des Wissens zu verweilen. Mit einer Fotobox, einer Memecollage gegen Hasskommentare oder einem Kiosk für soziale Themen möchten wir mit Euch ins Gespräch kommen. Alle Besucher*innen haben zudem die Möglichkeit sich über das Studienangebot der Evangelischen Hochschule zu informieren.

Social Media

UniverCity Bochum bei Instagram

Um Ihnen eine optimale Seite bereitzustellen und diese stetig zu optimieren setzen wir Analyse-Software samt Cookies ein. Alle Informationen zu Ihren Rechten und den Diensten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Okay