Intensive Vorbereitung auf den Berufseinstieg in der Region

Der Projektname uniWORKcity ist in Anlehnung an UniverCity Bochum gewählt, da das Angebot für eine noch intensivere Netzwerkarbeit innerhalb des Hochschulverbundes konzipiert wurde. Die modular aufgebaute Seminarreihe wird semesterweise angeboten und steht den Studierenden aller Hochschulen im Netzwerk der UniverCity Bochum offen. Mögliche Wettbewerbsnachteile von internationalen Studierenden sollen durch gezielte Kompetenzvermittlung ausgeglichen werden.

Die aktuelle Seminarreihe findet von Oktober 2021- Februar 2022 statt.

Auftaktveranstaltung: 13. Oktober 2021 um 14 Uhr per Zoom
Anmeldung über Moodle ab dem 20. September möglich: https://moodle.ruhr-uni-bochum.de/course/view.php?id=40957

Inhalte: Teil des Angebots ist ein hybrider Deutschkurs „Berufsbezogenes Deutsch“ (Montags 14-16 Uhr in Dortmund oder digital von zuhause) und diverse Inputs (Mittwochs 14-16 Uhr via Zoom) zu Themen wie Bewerbungsvorbereitungen des Career Service sowie zahlreiche Vorträge und Workshops zu wichtigen Themen wie Aufenthalts- und Arbeitsrecht, Umgang mit Diskriminierungserfahrungen und branchenspezifischen Infos.

Teilnahmevoraussetzungen: Das Angebot richtet sich an alle internationalen Studierenden an den Bochumer Hochschulen im höheren Fachsemester (fächerübergreifend!). Für die Teilnahme wird ein Sprachniveau im Deutschen von B2+ empfohlen.

Über uniWORKcity Die inhaltlichen Schwerpunkte bilden fünf modulare Bausteine:

  • Strategieentwicklung
  • Sprachkompetenz
  • Bewerbungskompetenz
  • Empowerment
  • Praxiskontakt

Die Seminarreihe ist im Umfang von 5 ECTS inklusive Prüfungsleistungen geplant und wird an der RUB im Rahmen des Optionalbereichs akkreditiert. Die Studierenden erarbeiten während des Semesters eine professionelle Bewerbungsmappe. Bei einer erfolgreichen Teilnahme erhalten sie ein UniverCity-Zertifikat sowie ein kostenloses Fotoshooting für ein Bewerbungsfoto.

uniWORKcity ist ein Programm im Rahmen der Universität ohne Grenzen und wird durch das International Office der RUB organisiert.
Ziel ist es, internationale Studierende (mit und ohne Fluchthintergrund) während des Studiums verstärkt auf der Suche nach einem geeigneten Beruf zu unterstützen.

Für Fragen zum Projekt steht Joana Dewender im International Office der RUB gerne zur Verfügung.

 

Um Ihnen eine optimale Seite bereitzustellen und diese stetig zu optimieren setzen wir Analyse-Software samt Cookies ein. Alle Informationen zu Ihren Rechten und den Diensten finden Sie in der Datenschutzerklärung.