02. Mai 2018

2. Mai 2018: Studieren in Bochum lohnt sich - Imagekampagne wirbt für die UniverCity Bochum

Die UniverCity Bochum wirbt mit unschlagbaren Argumenten für das Studieren und Leben in Bochum.

Neun Hochschulen, rund 270 Studiengänge, 57.000 Studierende. Das ist die Hochschulstadt Bochum. Neben der großen Auswahl erstklassiger Studiengänge an exzellenten Hochschulen mit zum Teil bundesweiten Alleinstellungsmerkmalen lässt Bochum auch sonst keine Wünsche offen. Denn Leben und Wohnen ist hier noch bezahlbar. Außerdem ist sowohl in der Stadt als auch im gesamten Ruhrgebiet immer etwas los. Und auch, wenn es die Bochumer selbst nicht mehr hören können, ja, grün ist es hier noch dazu. Kurz gesagt: Bochum ist als Ort zum Studieren und Leben die richtige Wahl.

Genau dies vermittelt die aktuelle Kampagne der UniverCity Bochum. Die Botschaften sollen bewusst irritieren und kommen mit einem kleinen Augenzwinkern daher. So ist beispielsweise zu lesen, Bochum sei „wie Köln, nur bezahlbar“. Dadurch bleibt mehr Zeit für das Studium. Wie in Köln kommt auch in Bochum das Studentenleben nicht zu kurz.  Diese Kombination macht die Stadt für Studierende zum „Jackpot“ unter den Hochschulstädten.

Gleichzeitig ist Bochum aber auch „wie Heidelberg, nur jünger“. Gemeint ist die junge Hochschulstadt Bochum, die im Jahr 2015 das 50-jährige Bestehen der Ruhr-Universität Bochum als erste Universitätsneugründung in der Bundesrepublik gefeiert hat.

Die Fotomotive der Kampagne zeigen Studierende der Bochumer Hochschulen an verschiedenen Orten in der Stadt. Sie sollen die Aussagen der Kampagne unterstreichen und die Vielseitigkeit der Stadt zeigen: Bochum ist urban, international, grün, spannend und überraschend. 
Die Kampagne wurde zusammen mit Studierenden der Bochumer Hochschulen entwickelt. „Uns war wichtig, die Aussagen gemeinsam mit der Zielgruppe zu erarbeiten, damit die Botschaften ankommen und überzeugen“, erklärt Johanna Löwen, Leiterin des Projektbüros UniverCity Bochum bei Bochum Marketing.
Noch bis Mitte Mai sind die Motive auf Werbeflächen innerhalb Bochums sowie in Köln und Heidelberg zu sehen. Zielgruppengerecht wird die Kampagne durch eine Social Media-Kampagne unter dem Hashtag #ichstudierhier begleitet. Studierende der Bochumer Hochschulen teilen ihre persönlichen Eindrücke und Erlebnisse aus der UniverCity Bochum auf Facebook, Instagram und Twitter. „Wir wollen einen authentischen Einblick in das Studierendenleben in Bochum geben. Deshalb ist es uns wichtig, dass die Studierenden selbst zu Wort kommen. Ich freue mich, dass sie die Kampagne so engagiert unterstützen“, betont Johanna Löwen.
Der Hashtag #ichstudierhier kann von allen verwendet werden, die etwas über die Hochschulstadt Bochum posten möchten.

Mehr Infos zur Kampagne und zur UniverCity Bochum unter:
https://www.univercity-bochum.de/hochschulen/ichstudierhier

Studieren und Leben in Bochum.
Studieren und Leben in Bochum lohnt sich. Foto: Bochum Marketing GmbH

 



Social Media

UniverCity Bochum bei Instagram

---
Kalender