Diese Seite drucken
20. Dezember 2019

UniverCity-Vortragsreihe Wissen.schafft Verstehen startet am 27. November 2019

  • Schriftgröße

Wer sich unter „Wissen.schafft Verstehen“ eine trockene Vorlesung vorstellt, liegt vollkommen falsch. Ziel ist es, Menschen zusammen zu bringen, die sich normalerweise nicht begegnen würden. Die Themen sind deshalb bunt gemischt, und die Veranstaltungsreihe findet an unterschiedlichen Orten in Bochum statt: immer barrierefrei und grundsätzlich mit der Unterstützung eines Gebärdendolmetschers. Die Veranstaltungen sind kostenlos und offen für alle Interessierten.

Das Projektbüro UniverCity Bochum bringt die Bochumer Hochschulen und andere Partner regelmäßig an einen Tisch, um neue Ideen für spannende Projekte zu entwickeln. Einer dieser Partner ist das Haus der Begegnung mit dem Netzwerk Inklusion Bochum. Daraus entstanden ist die gemeinsame Vortragsreihe „Wissen.schafft Verstehen

„Sprechstunde bei Dr. Google: Seriöse Gesundheitsinformationen oder skrupellose Geschäftemacherei?“
27. November 2019, 18 Uhr
Hochschule für Gesundheit, Gesundheitscampus 8, Eingang Nord, Raum 1325.

Vorherige Anmeldung unter info.inge@hs-gesundheit.de.

Die Vortragsreihe wird im kommenden Jahr mit neuen Themen im Blue Square der Ruhr-Universität Bochum und an der Evangelischen Hochschule RWL fortgesetzt.
Die aktuellen Termine gibt es hier.