Freitag, 21 November 2014 01:00

21. November 2014 | Leuchtende Augen, offene Münder, viele Fragen und noch mehr "Ahas"

Leuchtende Augen, offene Münder, viele Fragen und noch mehr "Ahas"

Die große KinderUni aller Bochumer Hochschulen lockt am 27. und 28. November von 9 bis 13 Uhr bereits zum sechsten Mal rund 1.800 Kinder ins Audimax der Ruhr-Universität Bochum.

Eingeladen sind Schüler der Klassen 3 und 4 von Grundschulen aus Bochum und dem weiteren Einzugsbereich der Ruhr-Universität Bochum, der Hochschule Bochum, der Technischen Fachhochschule Georg Agricola, der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, der Hochschule für Gesundheit, der EBZ Business School und der Folkwang Universität der Künste. In Zusammenarbeit mit dem Innovationszentrum Schule-Technik IST.Bochum.NRW wurden die Schulen angesprochen.

Beide Veranstaltungstage sind bereits ausgebucht, und die Vorfreude auf die vielen Mitmachexperimente, spannenden Vorträge und anschaulichen Exponate der Wissenschaftler der Bochumer Hochschulen ist groß. Jetzt freuen sich die Forschenden der UniverCity Bochum wieder auf leuchtende Augen, offene Münder, viele Fragen und noch mehr "Ahas".

Die Kinder erwartet ein buntes Programm mit naturwissenschaftlichen, technischen aber auch geisteswissenschaftlichen Schwerpunkten. Aus alltäglichen Fragestellungen werden von Wissenschaftlern der Hochschulen anschaulich und verständlich Zusammenhänge aufbereitet und verdeutlicht: von der Physik, über Medizin bis hin zur Technik ist vieles vertreten. Neben kurzen Vorträgen enthält das Programm zahlreiche Vorführungen und Exponate zum Mitmachen. Somit können die kleinen Forscherinnen und Forscher selbst aktiv werden, zum Beispiel bei einem Roboterrennen oder bei der Herstellung von Zahnpasta.

Mehr Informationen zur großen KinderUni Bochum finden Sie im beigefügten Programm oder unter www.kinderunibochum.de

Letzte Änderung am Freitag, 21 November 2014 11:56
Social Media

UniverCity Bochum bei Instagram

Um Ihnen eine optimale Seite bereitzustellen und diese stetig zu optimieren setzen wir Analyse-Software samt Cookies ein. Alle Informationen zu Ihren Rechten und den Diensten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Okay