Donnerstag, 30 Juli 2015 21:09

30. Juli 2015 | BeComing Friends Tour durch Gelsenkirchen Schalke

Teilnehmer/innen des Patenschaftsprogramms BeComing Friends für internationale Studierende und Bochumer Bürger gingen gemeinsam auf die "Mythos Tour Schalke".

Foto: AKAFÖ
Die Teilnehmer/innen der "Mythos Tour Schalke" jubeln vor dem alten Station. Foto: AKAFÖ.

BeComing Friends ist ein Patenschaftsprogramm des AKAFÖ und des UniverCity Bochum. Ziel des Programms ist es die internationalen Studierenden (Gaststudenten) mit Bochumer Bevölkerung (Gastfreunde) zusammenzubringen und so die interkulturelle Verständigung einerseits, und das schnellere Einleben der internationalen Studierenden in Deutschland andererseits zu fördern. Als Rahmenprogramm bietet das AKAFÖ verschiedene gemeinsame Veranstaltungen an, wie Stammtische, Begrüßungsabende und Ausflüge.

Am 25. Juli 2015 gingen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von BeComing Friends gemeinsam auf die sogenannte  „Mythos Tour Schalke“, die von Olivier Kruschinski geführt wurde. In der Halbzeit wurde die Schalker Fan-Initiative e.V. besucht, wo sich die BeComing Friends Teilnehmer über das Engagement der Initiative gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit informieren konnten.

Den Abschluss des windigen und regnerischen Tages bildete ein Besuch der Kneipe „Anno 1904“, in der es die obligatorische „Gelsenkirchener Schlachtplatte“ zu probieren gab: Currywurst, Pommes und Mayo. Die Mythos Tour kam bei Gastfreunden wie bei Gaststudierenden sehr gut an. Auch die Nicht-Fußballliebhaber waren von der Tour begeistert, da es auch viel über das Ruhrgebiet allgemein und seine Geschichte zu erfahren gab.  Die Idee für diesen Ausflug hatte einer der Gastfreunde, Peter Basa, der entscheidend bei der Organisation geholfen hat. Unterstützt wurde die Tour vom AKAFÖ und vom Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Bochum, vertreten durch Susanne Köllner.

Mehr Informationen zu BeComing Friends

 

 

Letzte Änderung am Montag, 03 August 2015 09:48
Social Media

UniverCity Bochum bei Instagram

Um Ihnen eine optimale Seite bereitzustellen und diese stetig zu optimieren setzen wir Analyse-Software samt Cookies ein. Alle Informationen zu Ihren Rechten und den Diensten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Okay