Dienstag, 22 September 2015 21:08

22. September 2015 | Wissenschaft trifft Kneipe

Spannende Vorlesungsreihe in Kooperation mit Festival n.a.t.u.r. und UniverCity Bochum

Plakat Slam Shots

Unter dem Motto “Wissenschaft trifft Kunst trifft Kneipe” bringt die Vorlesungsreihe Slam Shots den Hörsaal ins Bermuda3Eck. An vier Abenden vom 28. September bis 1. Oktober, jeweils ab 19 Uhr, werden sieben „Gedecke“ aus Wissenschaft und Kunst in Kneipen im Viktoria.Quartier, das heißt im Bermuda3eck, Ehrenfeld und im Griesenbruch, angeboten.

Die Vortragsreihe behandelt Themen wie Ökologie, Nachhaltigkeit und Stadtentwicklung und beschäftigt sich mit Fragen des Klima- und Strukturwandels im Ruhrgebiet. Die Vortragenden unterrichten an den Hochschulen in Bochum und dem Ruhrgebiet oder sind direkt für den Verbund UniverCity Bochum tätig. Die Vorträge werden zusätzlich künstlerisch garniert, sodass jeder Beitrag zu einem besonderen Erlebnis wird.

Den Auftakt der Reihe macht ein Abend, der ausdrücklich zum Mitdiskutieren einlädt. Unter der Fragestellung „Studierendenstadt Bochum – Was geht, was fehlt?“ sind am 28. September vor allem Studierende der Bochumer Hochschulen ins Mandragora im Bermuda3Eck eingeladen, über ihre Stadt zu diskutieren. Dr. Lars Tata, im Referat für gesamtstädtische Angelegenheiten bei der Stadt Bochum zuständig für das Netzwerkmanagement UniverCity Bochum, gibt einführend einen Überblick zur Hochschulstadt Bochum und den Aktivitäten des  Verbundes UniverCity Bochum im Zusammenspiel zwischen Hochschulen und (Stadt-)Gesellschaft. Der Schwerpunkt des Abends liegt auf dem daran anknüpfenden Austausch: „Als UniverCity Bochum mit ihren verschiedenen Akteurinnen und Akteuren reden wir viel über die Hochschul- und Studierendenstadt Bochum, aber vielleicht noch zu wenig mit ihr. Genau an der Stelle möchten wir mit unserem 'Gedeck' ansetzen, so Tata. „Die Wissenschaftsstadt gewinnt an Selbsterkenntnis“, fasst er das Motto für den Abend zusammen.

Die Vortragsreihe Slam Shots ist eine Kooperation zwischen dem Festival n.a.t.u.r. und dem Verbund UniverCity Bochum. Sie findet im Rahmen des Festivals n.a.t.u.r. statt. Vom 25. September bis 3. Oktober bietet das Festival Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und Vorträge sowie spannende Performances und Aktionen.

Mehr Informationen zu den Slam Shots unter: www.festival-natur.de/slam-shots-die-vorlesungsreihe-im-bermuda3eck/.

Das Vorlesungsverzeichnis:
Beginn immer um 19 Uhr. Eintritt frei.

Mo., 28.09.

  • Dr. Lars Tata: Studierendenstadt Bochum – was geht, was fehlt?
    Ort: Mandragora
  • Prof. Dr. Christian Melchers: Nachbergbau – Entwicklung der Montanregion
    Ort: Three Sixty

Di., 29.09.

  • Dipl. Ök. Stephan Wallaschowski: Nachhaltigkeit – Eine Einführung
    Ort: Freibad

Mi., 30.09.

  • Prof. Dr. Florian Leese: Klimawandel – Biologische Vielfalt im Stresstest
    Ort: Tucholsky
  • Prof. Dr. Markus Gehnen: Smart Buildings – Effizienter Energieeinsatz in Gebäuden
    Ort: Orlando
  • Prof. Dr. Klaus Steigleder: Ethik des Klimawandels – Eine Einführung
    Ort: ZAK

 Do., 01.10.

  • Dipl.-Ing. Daniel Bläser: Landkarte der Energiewende – Aktivität & Perspektive des Ruhrgebiets
    Ort: Freibeuter

 

 

 

Letzte Änderung am Dienstag, 22 September 2015 17:26
Social Media

UniverCity Bochum bei Instagram

Um Ihnen eine optimale Seite bereitzustellen und diese stetig zu optimieren setzen wir Analyse-Software samt Cookies ein. Alle Informationen zu Ihren Rechten und den Diensten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Okay