Mittwoch, 14 Oktober 2015 15:34

14. Oktober 2015 | Bochumer Paten für ausländische Studierende

Das vom AKAFÖ und dem Verbund UniverCity Bochum getragene Patenschaftsprojekt „BeComing Friends“ startet mit einem Kennenlern-Abend in sein zweites Jahr.

AKAFÖ lädt zum „BeComing Friends“-Semesterstart-Abend

Auch im kommenden Wintersemester haben weltoffene Bochumer Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, ausländischen Studierenden ihre Stadt näherzubringen und im Austausch mehr über Kultur und Sprache der Studierenden zu erfahren. Ein erstes Treffen für interessierte mögliche Paten und internationale Studierende findet am 21. Oktober um 18 Uhr in der Max-Kade-Hall, Laerholzstraße 80, statt. Dort kann man sich direkt bei den Projektkoordinatoren und bisherigen Teilnehmern des Programms über „BeComing Friends“ informieren und ersten Kontakt aufnehmen. Es gibt Getränke und ein „Erntedank-Buffet“.

Das Patenschaftsprogramm „BeComing Friends“ wurde im Wintersemester 2014/15 ins Leben gerufen. Es soll internationalen Studierenden helfen, sich am Hochschulstandort Bochum besser einzuleben und leichter an Kultur und Lebensart ihrer Gaststadt teilzunehmen. Das AKAFÖ vermittelt den Kontakt zwischen interessierten Studenten und Bochumer Bürgern, die mit den Studenten gemeinsame Freizeitaktivitäten unternehmen und im Gegenzug mehr über das Leben in der Heimat der Studierenden erfahren. Bislang haben sich mehr als 50 solcher Paten-Paare gebildet.

Alle Informationen und die Möglichkeit, sich für das Projekt anzumelden, finden sich im Netz unter:
http://www.akafoe.de/international/becoming-friends/

Interessierte können auch direkt Kontakt aufnehmen zur AKAFÖ-Projektkoordinatorin Elena Fedotova: elena.fedotova@akafoe.de, Tel.: 0234/32-11109.

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 14 Oktober 2015 11:42
Social Media

UniverCity Bochum bei Instagram

Um Ihnen eine optimale Seite bereitzustellen und diese stetig zu optimieren setzen wir Analyse-Software samt Cookies ein. Alle Informationen zu Ihren Rechten und den Diensten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Okay